Wir haben die Band Mind The Moon Anfang 2017 in Hamburg gegründet und widmen uns dem atmosphärischen Post-Punk. Dabei verweben wir die niederschlagenden Momente des Lebens mit dunklen, aber melodischen Klängen. Wer in seiner Trauer nicht nur Schlechtes sieht, sondern in ihr auch die Bedeutung des Lebens spürt und wer aus der Verzweifelung seine Kräfte schöpft, ist in unserer Musik gut aufgehoben. Nicht selten prangern wir die Ungerechtigkeiten dieser Welt an, um dann daran zu zerbrechen und uns am Ende wieder tröstlich mit ihr zu versöhnen. Gefühlvoll, aber nicht seicht, hingebend, aber nicht aufopfernd, roh, aber nicht brutal.